Käserei Bettswil 
 

Die Käserei Bettswil

 

Allgemein:

  • Die Käserei liegt rund 800 m ü. M. im Berggebiet des Zürcher Oberland. Bettswil ist eine typisch ländliche Aussenwacht der Gemeinde Bäretswil und zählt rund 200 Einwohner. Nebst der Käserei prägen die Bäckerei, das Restaurant, sowie der Kindergarten und die Landwirtschaftsbetriebe das Ortsbild.

  • Die Käserei wird in der zweiten / dritten Generation als Familienbetrieb geführt.
  • 11 Milchproduzenten aus der nahen Umgebung liefern ihre silofreie Milch in der Käserei Bettswil an. Durch das kleine Einzugsgebiet sind kurze Transportwege gegeben und der persönliche Kontakt kann gepflegt werden.

  • Im Idealfall werden 1-2 Lehrlinge in den Berufen Milchpraktiker und Milchtechnologe ausgebildet.

 

 

Chronologisch:

  • 1963  Übernahme der Käserei durch Peter Schneider Senior.

  • 1979   Fabrikationswechsel von Emmentaler auf Tilsiter.

  • 1985   Fabrikationswechsel von Tilsiter auf Winzerkäse.

  • 1997   Übernahme der Käserei durch Peter und Daniela Schneider.

  • 1997-20xx   Kontinuierliche Modernisierung der Käserei und Bestrebungen die Qualität und Sicherheit der hergestellten Produkte permanent zu verbessern, sowie Arbeitsabläufe zu optimieren.

  • 2010-20xx  Beginn mit der Produktion von weiteren, verschiedenen Käsespezialitäten.

  • 2017  Neubau einer zusätzlichen Weichkäserei an bestehendem Standort.